Paul-Ehrlich-Gesellschaft | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Mitgliederlogin:


heute ist der 10.12.2018  letzte Änderung am 07.12.2018 

Aktuelles

Gen-Forscher erhalten Ehrlich-und Darmstaedter-Preis

FRANKFUT/A.M. Der renommierte Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis geht 2006 an die US-Wissenschaftler Craig Mello und Andrew Z. Fire. Sie erhalten die mit insgesamt 100 000 Euro dotierte Auszeichnung für ihre bahnbrechenden Forschungen im Bereich Genetik, wie die Stiftung, die den Preis verleiht, am 27. September in Frankfurt am Main mitteilte.

Der 44 Jahre alte Biochemiker Mello von der Massachusetts Medical School in Worcester und der zwei Jahre ältere Biologe Fire von der bekannten Stanford University in Kalifornien haben die so genannte RNA-Interferenz entdeckt. In der Begründung des wissenschaftlichen Stiftungsrates der Paul-Ehrlich-Stiftung für die Vergabe an die zwei US-Forscher heißt es, die RNA-Interferenz sei „eine vergleichsweise einfache und universelle Methode, um einzelne Gene abzuschalten“. Sie habe sich zu einem unverzichtbaren Werkzeug der Grundlagenforschung entwickelt. Der Weg bis zu einer therapeutischen Anwendung sei zwar noch weit, aber die Forschung setze auf diese Methode unter anderem bei der Bekämpfung von Aids, Kinderlähmung und Hepatitis C.

Der „Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis“ zählt zu den höchst dotierten und international angesehensten deutschen Medizin-Auszeichnungen. Er wird am 14. März 2006 in der Frankfurter Paulskirche verliehen. Eine Neuerung bei der anstehenden Ehrung ist die erstmalige Verleihung eines mit 60 000 Euro dotierten Paul-Ehrlich-Nachwuchspreises an Wissenschaftler unter 40 Jahren.

Quelle: Newsletter Deutsches Ärzteblatt vom 28. September 2005

Aktuelles
Maßnahmen zur Umsetzung der neuen Bedeutung von I veröffentlicht
Das NAK hat nunmehr Empfehlungen zur Vermittlung der Umsetzung der neuen Bedeutung von I veröffentlicht....
vom 07.12.2018

Professor Tobias Welte ist neuer Präsident der PEG
Im Rahmen der 26. Jahrestagung in Wien hat die Mitgliederversammlung der PEG am 5. Oktober 2018 einen neuen Vorstand gewählt.
vom 09.10.2018

Wolfgang-Stille-Preis für Forschergruppe der Charité
Der mit 10.000,- Euro dotierte Wolfgang-Stille-Preis (Wissenschaftspreis) der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG) wird in diesem Jahr an eine Arbeitsgruppe der Charité Universitätsmedizin Berlin mit herausragenden Ergebnissen verliehen.
vom 14.09.2018

Antibiotika-Resistenzbestimmung
Das European Committee on Antimicrobial Susceptibility Testing (EUCAST) hat die Kategorien S (bisher "sensibel") und I (bisher "intermediär") zur Bewertung der Ergebnisse von Resistenztestungen neu definiert.
vom 14.09.2018

Zum Tod von Georg Peters
Am 8. August 2018 ist Prof. Dr. med. Georg Peters plötzlich und unerwartet verstorben.
vom 17.08.2018

Die PEG trauert um Professor Georg Peters
Gestern erreichte uns die traurige Nachricht, dass Georg Peters bei einer Bergwanderung tödlich verunglückt ist...
vom 10.08.2018

Datenschutzerklärung
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise....
vom 18.07.2018

Nachricht aus dem Robert Koch-Institut
Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung, Jungen zwischen 9 und 14 Jahren gegen HPV zu impfen....
vom 28.06.2018