Paul-Ehrlich-Gesellschaft | Impressum | Kontakt
Mitgliederlogin:


heute ist der 22.06.2018  letzte Änderung am 20.06.2018 

Aktuelles

Lepra: Epidemiologie, Diagnostik und Therapie

Köln - Die Diagnose Lepra sollte differenzialdiagnostisch in Erwägung gezogen werden bei Immigranten und Reisenden mit einer chronischen Dermatitis, insbesondere wenn auch periphere Nerven beteiligt sind, so Gerd D Burchard in Heft 11, der kommenden Ausgabe des Deutschen Ärzteblattes (Dtsch Arztebl 2006; 103: A701-4). In Industrienationen wird bei Reisenden und Immigranten die Diagnose häufig erst spät gestellt. Die Schwere des Krankheitsbildes ist variabel und reicht von singulären Hautläsionen bis zu ausgeprägter Vaskulititis, Ulzera und Nekrosen.

Bei geringer Mykobakterienzahl kann die Infektion auch mit der Polymerasekettenreaktion nachgewiesen werden. Die paucibazilläre Lepra wird mit Dapson und Rifampicin, schwerere Fälle zusätzlich mit Clofazimin behandelt. Die Patienten, so der Autor, müssen nach Abschluss der Therapie noch längere Zeit nachbehandelt werden, weil Rückfälle oder Reaktionen auftreten können. Dabei wird mit Rückfallraten von ungefähr einem Prozent nach der Therapie gerechnet. Im ersten Jahr nach Abschluss der Kombinationstherapie erleiden fünf bis zehn Prozent der Patienten eine Leprareaktion.

Quelle: Newsletter Deutsches Ärzteblatt vom Freitag, 10. März 2006

Aktuelles
Leitlinie zur Lungenerkrankung bei Mukoviszidose (Modul 2: Chronische Pseudomonas – Infektion) veröffentlicht
Die unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) und der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP)....
vom 20.06.2018

Wissenschaftspreis und Promotionspreise
Eingabefrist bis zum 15. Juni 2018 verlängert
vom 29.05.2018

Lungenpest
Ständiger Arbeitskreis der Kompetenz- und Behandlungszentren für Krankheiten durch hochpathogene Erreger (STAKOB) veröffentlicht Hinweise zur Therapie.
vom 09.01.2018

Leitlinie Parenterale Antibiotika veröffentlicht
Die S2k-Leitlinie "Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2018" wurde veröffentlicht.
vom 05.01.2018

HPV
Überarbeitete Leitlinie für die Diagnostik und Behandlung von Patientinnen und Patienten mit manifester nicht-invasiver anogenitaler HPV-Infektion veröffentlicht.
vom 15.11.2017

Invasive Pilzinfektionen
Experten-Statement über Nonresponder und Durchbruchinfektionen unter antimykotischer Medikation veröffentlicht
vom 21.09.2017

Wolfgang-Stille-Preis 2018
Der Wissenschaftspreis der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG) ist jetzt zum zehnten Mal ausgeschrieben worden. Er wird zur Erinnerung an den Infektiologen und früheren Vorsitzenden der PEG, Professor Dr. Wolfgang Stille (1935-2004), verliehen.
vom 31.08.2017

Impfempfehlungen der STIKO für 2017/2018 veröffentlicht
Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut hat ihre neuen Impfempfehlungen veröffentlicht, wie üblich im Epidemiologischen Bulletin 34. Änderungen gibt es bei den Impfungen gegen Hepatitis A und B, Influenza sowie Tetanus...
vom 30.08.2017