Paul-Ehrlich-Gesellschaft | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Mitgliederlogin:


heute ist der 23.09.2018  letzte Änderung am 14.09.2018 

Aktuelles

Neues Antibiotikum gegen MRSA-Infektionen

Die US amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat das auch gegen Methicillin(Oxacillin)-resistente Staphylococcus aureus wirksame Antibiotikum Ceftarolin (Teflaro®) zugelassen. Bei Ceftarolin handelt es sich um ein parenteral applizierbares Cephalosporin der Gruppe 5 entsprechend der Neueinteilung der parenetaralen Cephalsoporine durch die PEG.

Wie andere Betalaktam-Antibiotika verhindert Ceftarolin die Peptidoglycan (Murein)-Synthese und damit den Aufbau der Zellwand der Bakterien. Die Wirkung von Ceftarolin gegen MRSA resultiert aus der hohen Affinität zu Bindeprotein PBP2a, das von den MRSA zusätzlich gebildet wird. MRSA sind gegen Cephalosporine der Gruppen 1 bis 4 sowie sämtliche anderen bisher auf dem Markt befindlichen Betalaktame und Batalaktam/Betalaktamase-Inhibitor-Kombinationen als resistent zu werten.

Ceftarolin besitzt ein breites Wirkspektrum gegen Gram-positive und Gram-negative Erreger. Es ist zeigt aber keine ausreichende Aktivität gegen "Extended spectrum beta-lactamase (ESBL)"-bildenende Enterobacteriaceae sowie Pseudomonas aeruginosa. Die zugelassenen Indikationen von Teflaro® in den USA sind komplizierte Haut- und Weichgewebeinfektionen und ambulant erworbene Pneumonie (CAP).  Der Vertrieb in den USA erfolgt über die Fa. Forrest Laboratories./mk

Aktuelles
Wolfgang-Stille-Preis für Forschergruppe der Charité
Der mit 10.000,- Euro dotierte Wolfgang-Stille-Preis (Wissenschaftspreis) der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG) wird in diesem Jahr an eine Arbeitsgruppe der Charité Universitätsmedizin Berlin mit herausragenden Ergebnissen verliehen.
vom 14.09.2018

Antibiotika-Resistenzbestimmung
Das European Committee on Antimicrobial Susceptibility Testing (EUCAST) hat die Kategorien S (bisher "sensibel") und I (bisher "intermediär") zur Bewertung der Ergebnisse von Resistenztestungen neu definiert.
vom 14.09.2018

Zum Tod von Georg Peters
Am 8. August 2018 ist Prof. Dr. med. Georg Peters plötzlich und unerwartet verstorben.
vom 17.08.2018

Die PEG trauert um Professor Georg Peters
Gestern erreichte uns die traurige Nachricht, dass Georg Peters bei einer Bergwanderung tödlich verunglückt ist...
vom 10.08.2018

Datenschutzerklärung
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise....
vom 18.07.2018

Nachricht aus dem Robert Koch-Institut
Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung, Jungen zwischen 9 und 14 Jahren gegen HPV zu impfen....
vom 28.06.2018

Leitlinie zur Lungenerkrankung bei Mukoviszidose (Modul 2: Chronische Pseudomonas – Infektion) veröffentlicht
Die unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) und der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP)....
vom 20.06.2018

Wissenschaftspreis und Promotionspreise
Eingabefrist bis zum 15. Juni 2018 verlängert
vom 29.05.2018