Paul-Ehrlich-Gesellschaft | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Mitgliederlogin:


heute ist der 24.09.2018  letzte Änderung am 14.09.2018 

Aktuelles

ICD-Ziffern auf der Internetseite des Zentralinstitutes

BERLIN. Den Diagnosenschlüssel für Krankheitsbegriffe nach der so genannten ICD-10-Nomenklatur hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (ZI) aufgearbeitet und in strukturierter Form auf seiner Internetseite publiziert.

In die Webseite ist ein entsprechender Browser integriert. Dieser ermittelt die richtige Schlüsselnummer zu einem Krankheitsbegriff, den offiziellen Text der WHO-Klassifikation zu einer Schlüsselnummer, die in Deutschland gebräuchlichsten synonymen Krankheitsbegriffe zu dem WHO-Text und die Einordnung des gesuchten Ergebnisses in die ICD-10-Nomenklatur. Wer beispielsweise „Herzstolpern“ eingibt, erhält die Information, dieses unter I49.9 zu kodieren sowie den Hinweis auf die offizielle WHO-Bezeichnung „kardiale Arrhythmie, nicht näher bezeichnet“.

In Deutschland gibt es dafür 13 verschiedene synonyme Krankheitsbegriffe. Dazu gehören „abnormer Herzrhythmus“, „kardiale Dysrhythmie“ und „Arrhythmia cordis“. „Das Suchwerkzeug hilft allen, die in Arztpraxen, wissenschaftlichen Einrichtungen, Behörden oder der Industrie täglich mit der Klassifikation von Krankheiten zu tun haben“, hieß es aus dem ZI.

Links zum Thema
www.zi-berlin.de

Quelle: Newsletter Deutsches Ärzteblatt vom 30. Juni 2005 

Aktuelles
Wolfgang-Stille-Preis für Forschergruppe der Charité
Der mit 10.000,- Euro dotierte Wolfgang-Stille-Preis (Wissenschaftspreis) der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG) wird in diesem Jahr an eine Arbeitsgruppe der Charité Universitätsmedizin Berlin mit herausragenden Ergebnissen verliehen.
vom 14.09.2018

Antibiotika-Resistenzbestimmung
Das European Committee on Antimicrobial Susceptibility Testing (EUCAST) hat die Kategorien S (bisher "sensibel") und I (bisher "intermediär") zur Bewertung der Ergebnisse von Resistenztestungen neu definiert.
vom 14.09.2018

Zum Tod von Georg Peters
Am 8. August 2018 ist Prof. Dr. med. Georg Peters plötzlich und unerwartet verstorben.
vom 17.08.2018

Die PEG trauert um Professor Georg Peters
Gestern erreichte uns die traurige Nachricht, dass Georg Peters bei einer Bergwanderung tödlich verunglückt ist...
vom 10.08.2018

Datenschutzerklärung
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise....
vom 18.07.2018

Nachricht aus dem Robert Koch-Institut
Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung, Jungen zwischen 9 und 14 Jahren gegen HPV zu impfen....
vom 28.06.2018

Leitlinie zur Lungenerkrankung bei Mukoviszidose (Modul 2: Chronische Pseudomonas – Infektion) veröffentlicht
Die unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) und der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP)....
vom 20.06.2018

Wissenschaftspreis und Promotionspreise
Eingabefrist bis zum 15. Juni 2018 verlängert
vom 29.05.2018