Workshop II
   
   

Update Resistenzlage in Deutschland 2008
Workshop der Arbeitsgemeinschaften in der Sektion Grundlagen

Freitag, 10.10.08

Vorsitz: F.-J. Schmitz, Minden; D. Mack, Swansea

  Teil 1: 8:00 – 9:30 Uhr  
1. 8:00 – 8:15 Uhr
Bericht der Sektionsleiters

F.-J. Schmitz, Minden
 
2. 8:15 – 8:30 Uhr
Ergebnisse der vierten PEG-Blutkulturstudie

A. Becker, Karlsruhe
pdf
3. 8:30 – 8:45 Uhr
Highlights der PEG-Resistenzstudie 2007

M. Kresken, Rheinbach
pdf
4. 8:45 – 9:00 Uhr
Resistenz bei Gonokokken

T. A. Wichelhaus, Frankfurt/Main
5. 9:00 – 9:15 Uhr
VRE – ein Problem für Deutschland?

G. Werner, Wernigerode
pdf
6. 9:15 – 9:30 Uhr
Vorstellung der Kandidaten – Sektionsleitung und Leiter der Arbeitsgemeinschaften
 
  Teil 2: 13:00 – 14:30 Uhr  
7. 13:00 – 13:15 Uhr
Stand der molekularen Resistenzbestimmung – sind die Methoden schon routinetauglich?

P. Heisig, Hamburg
pdf
8. 13:15 – 13:30 Uhr
Klinische Bedeutung der Proteinbindung

A. Dalhoff, Wuppertal
pdf
9. 13:30 – 13:45 Uhr
Quo vadis empirische Antibiotika-Therapie auf dem Hintergrund der aktuellen Resistenzdaten

F.-J. Schmitz, Minden
 
10. 13:45 – 14:00 Uhr
Zusammenfassung und Diskussion

D. Mack, Swansea
 
11. 14:00 – 14:30 Uhr
Wahlen – Sektionsleitung und Leiter der Arbeitsgemeinschaften