Paul-Ehrlich-Gesellschaft | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Mitgliederlogin:


heute ist der 19.10.2018  letzte Änderung am 12.10.2018 

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Nachfolgend finden Sie unsere Datenschutzhinweise basierend auf den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten beim Besuch der Webseiten der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e. V. (PEG):

Allgemeine Information und Verantwortlicher

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Bei der Nutzung unsere Angebote fallen z. T. personenbezogene Daten an, wie sie den Details dieser Datenschutzerklärung entnehmen können. Wir verarbeiten personenbezogene Daten datenschutzkonform, im Rahmen einer engen Zweckbindung und gemäß den Geboten der Datenminimierung.

Verantwortlicher

  • Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die PEG, Geschäftsstelle c/o Antiinfectives Intelligence GmbH, Von-Liebig-Straße 20, 53359 Rheinbach, vertreten durch den Wissenschaftlichen Sekretär, Herrn Prof. Dr. Michael Kresken. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter geschaeftsstelle@p-e-g.org oder unserer Postadresse mit dem Zusatz "der Datenschutzbeauftragte".
  • Die Datenschutzerklärung einschließlich der Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten der PEG finden Sie unter folgendem Link: http://www.peg-symposien.org.
  • Die Datenschutzerklärung einschließlich der Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten des NAK finden Sie unter folgendem Link: http://www.nak-deutschland.org.

Falls wir für einzelne Vorgänge unseres Angebots Dienstleister beauftragen, werden wir Sie darüber informieren. Details und die festgelegten Kriterien der Speicherdauer finden Sie unter dem Punkt "Funktionen und Angebote unserer Website".

Besuch unserer Website

Nutzungsdaten und Logfiles

Bei einer rein informatorischen Nutzung unserer Website, wenn Sie die Seiten nur betrachten und sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur folgende Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt:

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Seiten und Dateien, die Sie auf unserer Website abrufen
  • ggf. die Website, die Sie nach unsrigen besuchen (bei Anklicken eines externen Links auf unserer Website)
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • IP-Adresse, anonymisiert in verkürzter Form

Diese Nutzungsdaten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten, werden technisch bedingt in einem Logfile registriert und können zum Zwecke der Statistikauswertung dieser Webseite benutzt werden. Eine Verknüpfung dieser Nutzungsdaten mit weiteren personenbezogenen Daten findet nicht statt

In den benannten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Protokolldaten werden zu Zwecken der IT-Sicherheit für eine Dauer von bis zu 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Protokolldaten, deren Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, werden bis zur endgültigen Klärung des Vorfalls archiviert.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufrufen bestimmter Seiten oder bestimmter Funktionen auf Ihrem Rechner gespeichert werden können. Sie können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden und enthalten keine persönlichen Daten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Das Internetangebot der PEG und des NAK können Sie größtenteils nutzen, ohne Cookies zu akzeptieren. Für Teilbereiche unsers Angebots, zum Beispiel unsere Recherche-Anwendungen und den Mitgliederbereich nutzen wir jedoch sogenannte Session-Cookies, um Ihnen die Nutzung zu erleichtern. Diese temporären Cookies werden nach Beendigung der Browsersitzung automatisch wieder von Ihrem Rechner entfernt. Auch wenn Sie das Speichern von Cookies ausschalten, können Sie unsere Recherche-Anwendungen nutzen.

Das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner können Sie über die Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Details dazu entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browsers.

Funktionen und Angebote unserer Website

Wir bieten neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website weitere Leistungen an. Dazu benötigen wir in der Regel weitere personenbezogene Daten, für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Teilweise verarbeiten wir Ihre Daten durch externe Dienstleister. Diese sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu kommerziellen Zwecken an Dritte findet nicht statt. Nur in wenigen Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten und untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Wenn Sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular kontaktieren, speichern wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihren Name und Ihre Telefonnummer), um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die dabei anfallenden Daten löschen wir nach einer vorgegebenen Dauer, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken im Falle gesetzlicher Aufbewahrungspflichten die Verarbeitung ein. Die Datenverarbeitung basiert auf Ihrer freiwillig ereilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Newsletter (nur für Mitglieder der PEG)

Die Anmeldung an einem unserer Newsletter erfolgt freiwillig und nicht ohne eine explizite Bestätigung ihrerseits durch Verwendung des sogenannten Double-opt-in-Verfahrens: Nach Ihrer Anmeldung senden wir eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, worin wir Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung bitten. Erst nach dieser Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des jeweiligen Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in den Empfang unserer Newsletter können Sie jederzeit widerrufen und die Newsletter abbestellen. Dazu können Sie den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link auf das Formular zur Anmeldung unserer Newsletter nutzen.

Recherche-Anwendung

Soweit Sie unsere Recherche-Anwendung nutzen, speichern wir Protokolldaten ohne Personenbezug gemäß den Ausführungen unter "Besuch unserer Webseite", um ggf. auftretende Fehler bei Bedarf analysieren und beheben zu können. Die Protokolldaten werden nach 7 Tagen gelöscht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Soweit eine Datenverarbeitung auf Ihrer freiwilligen Einwilligung beruht, besitzen Sie das Recht, diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, können Sie dem widersprechen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was wir bei der gegebenen Beschreibung der Funktionen und Angebote unserer Website dargestellt haben. Im Falle eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Wir prüfen dann die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Die PEG behält sich vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit an aktuelle Gegebenheiten anzupassen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich unsere Datenschutzerklärung regelmäßig neu durchzulesen.

Stand: 17. Juli 2018
________________________________________
Quelle für die Muster der Datenschutzerklärung
In Ausschnitten wörtlich zitiert aus: Formularhandbuch Datenschutzrecht, Koreng/Lachenmann/Bearbeiter, Verlag C.H. Beck, 2. Auflage 2018.