Mitteilung der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft