Synkopen als Risikofaktor für schwere Infektionen?