Die folgenden Leitlinien / Empfehlungen sind mindestens 5 Jahre alt

  • Lungenerkrankung bei Mukoviszidose Modul 1: Diagnostik und Therapie nach dem ersten Nachweis von Pseudomonas aeruginosa
    AWMF-Register-Nr. 026-022 (gültig bis 30.06.2018)
    S3-Leitlinie unter der Federführung der Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) und Beteiligung folgender Fachgesellschaften/Organisationen: Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie, Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP), Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektologie (DGPI), Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI), Deutsche Röntgengesellschaft (DRG), Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. (PEG), Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP) (federführende FG), Mukoviszidose e.V., Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde, Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK), Mukoviszidose Institut gGmbH, Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V., Swiss Working Group for Cystic Fibrosis (SWGCF), International Society for Aerosols in Medicine (ISAM)
  • Therapie entzündlicher Brusterkrankungen in der Stillzeit
    AWMF-Register Nr. 015-071 (gültig bis 28.02.2018)
    S3 Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) (federführende Fachgesellschaft) unter Beteiligung folgender Fachgesellschaften, Berufsverbände und anderer Organisationen: Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft (DGHWi), Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM), Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ), Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM), Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe (DGPFG), Deutsche Gesellschaft für Senologie, Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG), Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC (BDL) Berufsverband der Frauenärzte (BVF), Deutscher Hebammenverband, Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen (AFS), La Leche Liga Deutschland, WHO/UNICEF - Initiative „Babyfreundlich"
  • Diagnostik und Therapie der kutanen Larva migrans (Creeping disease)
    AWMF-Register-Nr. 013-087 (gültig bis 29.11.2018)
    S1 Leitlinie Beteiligte Fachgesellschaften und deren Vertreter: Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) / / Arbeitsgemeinschaft für dermatologische Infektiologie und Tropendermatologie (ADI-TD): E von Stebut-Borschitz, H Schöfer, M Mempel, D Reinel, V Meyer, A Nast, C Sunderkötter Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG): GD Burchard, D Reinel; Society for Dermatology in the Tropics: D Reinel; Paul Ehrlich Gesellschaft: C.Sunderkötter
  • Impfprävention HPV-assoziierter Neoplasien
    AWMF-Register-Nr. 082-002 (gültig bis 31.12.2018)
    S3-Leitlinie der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. (PEG) in Zusammenarbeit mit den folgenden Fachgesellschaften/Verbänden/Institutionen: Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG), Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG), Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V., Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK), Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS), Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V. (DGP), Deutsche Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU), Deutsche Krebsgesellschaft (DKG), Deutsche STI-Gesellschaft e. V. (DSTIG) - Ges. z. Förderung der Sexuellen Gesundheit, Gesellschaft für Virologie (GfV), Berufsverband der Frauenärzte e.V., Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ), Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) der OEGGG, Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) der DKG, Arbeitsgemeinschaft Psychoonkologie der DKG, PSO, Deutsche Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V., VulvaKarzinom-Selbsthilfegruppe e.V., Bundesverband Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V., Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg
  • Candida-Infektionen, Diagnostik und Therapie
    AWMF-Register-Nr. 082-005 (gültig bis 30.06.2019, wird überarbeitet)
    S1-Leitlinie: Gemeinsame Empfehlungen der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft (DMYKG) und der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG) ICD 10: B37
  • Expertenkonsensus zur Diagnostik und Therapie der zystischen und alveolären Echinokokkose beim Menschen
    • Abstract in Acta Tropica 2010;114:1-16
  • Diagnose und Therapie von Candida-Infektionen
    Gemeinsame Empfehlungen der Deutschsprachigen Mykologieschen Gesellschaft (DMYKG) und der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG)
  • Diagnostik und Therapie Staphylococcus aureus bedingter Infektionen der Haut und Schleimhäute
    AWMF-Register-Nr. 013-038 (gültig bis 31.03.2016 - in Überarbeitung)
    S2k + IDA Leitlinie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Deutscher Dermatologen, der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie (DGI), der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM), der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI), der Paul Ehrlich Gesellschaft für Chemotherapie (PEG)
  • Empfehlungen zur kalkulierten parenteralen Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2010
  • Perioperative Antibiotika-Prophylaxe - Empfehlungen einer Expertenkommission der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V.
  • Prevention, diagnosis, therapy and follow-up care of sepsis
    1st revision of S2k guidelines of the German Sepsis Society (Deutsche Sepsis-Gesellschaft e.V. (DSG)) and the German Interdisciplinary Association of Intensive Care and Emergency Medicine (Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI))
    Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge der Sepsis
    1. Revision der S2k Leitlinien der Deutschen Sepsis-Gesellschaft e.V. (DSG) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)
  • Epidemiologie, Diagnostik, antimikrobielle Therapie und Management von erwachsenen Patienten mit ambulant erworbenen tiefen Atemwegsinfektionen (akute Bronchitis, akute Exazerbation einer chronischen Bronchitis, Influenza und andere respiratorische Virusinfektionen) sowie ambulant erworbener Pneumonie
    AWMF-Register-Nr. 082-001
    S3-Leitlinie der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie, der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin, der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie und des Kompetenznetzwerks CAPNETZ
  • S1 Leitlinie - Prophylaxe der infektiösen Endokarditis
    Ein Positionspapier der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. und der Paul Ehrlich Gesellschaft für Chemotherapie
    Der Kardiologe 2007;1:243–250
  • Harnwegsinfektionen im Säuglings- und Kindesalter; Consensus – Empfehlungen zu Diagnostik, Therapie und Prophylaxe
    Chemotherapie Journal 2006;15(6):163-171
  • S1 Leitlinie - Condylomata acuminata und andere HPV-assoziierte Krankheitsbilder von Genitale, Anus und Harnröhre
  • Rationaler Einsatz oraler Antibiotika bei Erwachsenen und Schulkindern (Lebensalter ab 6 Jahre)
  • Epidemiologie, Diagnostik, antimikrobielle Therapie und Management von erwachsenen Patienten mit ambulant erworbenen tiefen Atemwegsinfektionen (akute Bronchitis, akute Exazerbation einer chronischen Bronchitis, Influenza und andere respiratorische Virus­infektionen) sowie ambulant erworbener Pneumonie (S3-Leitlinie)
    Chemotherapie Journal 2005;14 (4):97-155
  • Leitlinien zur Diagnostik und Therapie der infektiösen Endokarditis
    Chemotherapie Journal 2004;13(6): 227-237
    Literaturverzeichnis
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen bei Patienten in der Hämatologie und Onkologie. Leitlinien der Sektion Infektionen in der Hämatologie/Onkologie der Paul-Ehrlich-Gesellschaft e.V.
    Chemotherapie Journal 2004;13(3):134-141
  • Empfehlungen zur kalkulierten parenteralen Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Kindern
    Chemotherapie Journal 2004;13(3):115-133
  • Empfehlungen zur kalkulierten parenteralen Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen
    Chemotherapie Journal 2004;13(2):46-105
    Literaturverzeichnis
  • Nosokomiale Pneumonie: Prävention, Diagnostik und Therapie.
    Ein Konsensuspapier der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG) und der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP) unter Mitarbeit von Experten der Deutschen Gesellschaft für ­Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)
  • Antivirale Therapie und Prophylaxe der Influenza
    Empfehlungen der Konsensuskonferenz der PEG und der DVV.
  • Zoster und Zosterschmerzen
    Leitlinie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Infektiologie
  • Rationaler Einsatz oraler Antibiotika bei Kindern und Jugendlichen.
  • Rationaler Einsatz oraler Antibiotika bei Erwachsenen.
  • Antimikrobielle Therapie der Sepsis.
  • Empfehlungen zur antimikrobiellen Therapie von Infektionen der Niere und des Urogenitaltrakts bei Erwachsenen.
  • Leitlinien zur perioperativen Prophylaxe bei Eingriffen an den Harnwegen und im männlichen Genitalbereich.
  • Rationale Therapie bakterieller Atemwegsinfektionen.
  • Einteilung der Oralcephalosporine.
  • Revidierte Empfehlungen zur Prophylaxe der bakteriellen Endokarditis.
  • Parenterale Antibiotika bei Erwachsenen.
  • Einteilung der Fluorchinolone.
  • Rationaler Einsatz oraler Antibiotika in der Praxis.
  • Richtlinien zur Behandlung der zystischen und alveolären Echinokokkose beim Menschen.
  • Diagnostik und antimikrobielle Therapie der bakteriellen Meningitis.
  • Positionspapier zur Antibiotikatherapie in der Klinik.
  • Empfehlungen der DGPI und PEG für die antibiotische Behandlung der bakteriellen Meningitis beim Neugeborenen.
  • Rationaler Einsatz oraler Antibiotika in der Praxis.

Aktuelle Mitteilungen

27.07.2020

Neufassung der S-3 Leitlinie „Impfprävention HPV-assoziierter Neoplasien“ veröffentlicht.

Die unter der Federführung der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V.

12.05.2020

KIT 2020 - Kongress für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin-ABGESAGT!!

Leider lässt die allgemeine Situation und die verantwortlichen Behörden es nicht zu, dass der KIT 2020 wie geplant stattfindet.

11.05.2020

Absage Jahrestagung

Die Jahrestagung wurde abgesagt!

02.04.2020

Neue Leitlinie veröffentlicht

Leitlinie „Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2028“ in GMS Infectious Diseases veröffentlicht

13.03.2020

Bad Honnef-Symposium 2020 abgesagt!

Bad Honnef-Symposium; 6.-7. April 2020, wurde abgesagt.