GMS Infectious Diseases

Zum Journal

Gründungsdatum: 1. Januar 2013

Herausgeber
Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V.

Schriftleitung
Prof. Dr. Dr. Thomas A. Wichelhaus, Frankfurt/Main (verantwortlich)
Dr. Sebastian Ott, Bern

GMS Infectious Diseases (GMS ID) ist das offizielle Publikationsorgan der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie. Das e-Journal bietet unter dem Dach von German Medical Science (GMS) einen freien Zugang (open access) zu von Experten begutachteten (peer-reviewed) Arbeiten auf den Gebieten der Epidemiologie, Diagnostik, Pathogenese, Prophylaxe und Therapie von Infektionskrankheiten. Das Journal publiziert aktuelle Forschungsergebnisse als Originalarbeiten und Kurzmitteilungen sowie Übersichtsarbeiten, Leitlinien, Fallbeispiele und Leserbriefe. Bevorzugt werden Arbeiten in englischer Sprache veröffentlicht. Bestimmte Artikel (z.B. Leitlinien) werden aber auch in deutscher Sprache publiziert.

GMS ist eine Plattform der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlich-medizinischer Fachgesellschaften (AWMF), das den Mitgliedsgesellschaften die Möglichkeit zur Gründung eines eigenen e-Journals bietet. Die PEG hat Anteile an GMS erworben.

Aktuelle Mitteilungen

01.10.2021

Neuer Vorstand der Stiftung der PEG bestellt

Der Vorstand hat zum 1.10.2021 einen neuen Vorstand der Stiftung der PEG bestellt.

02.09.2021

GMS Infectious Diseases

Neue Artikel im GMS Infectious Diseases veröffentlicht

23.08.2021

Update der S-3 Leitlinie „Behandlung von erwachsenen Patienten mit ambulant erworbener Pneumonie“ veröffentlicht.

Die unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. und unter der Mitarbeit der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. …

04.01.2021

„Corona-Knigge“

Kleiner Leitfaden zur Hygiene in Zeiten der COVID-19-Pandemie

17.12.2020

Neue(r) Artikel online

Das GMS hat neue Artikel veröffentlicht.