Resistenzdaten

Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft "Empfindlichkeitsprüfungen und Resistenz"!

Hier finden Sie Daten zur Resistenzlage bei klinisch wichtigen Bakterienspezies gegenüber Antibiotika in Deutschland und im mitteleuropäischen Raum.

Die Arbeitsgemeinschaft untersucht seit 1975 im Rahmen regelmäßiger Datenerhebungen (Longitudinalstudie) die Resistenzsituation bei klinisch wichtigen Bakterien-Spezies gegenüber Antibiotika im mitteleuropäischen Raum (PEG-Resistenzstudie). Die Untersuchungen wurden zuletzt im Jahr 2010 durchgeführt. Ein Merkmal der Studie ist der hohe Qualitätsstandard, der u.a. dadurch gewährleistet wird, dass alle in einer Erhebungsperiode gesammelten Isolate unter Verwendung einer einheitlichen und standardisierten Methodik identifiziert und auf ihre Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika geprüft werden. Die Verwendung einheitlicher Methoden und Grenzwerte ist eine wesentliche Voraussetzung für die Interpretation der Messergebnisse, da Aussagen, die auf unterschiedlichen Testmethoden und uneinheitlichen Bewertungsgrenzen beruhen, nur schwer miteinander vergleichbar sind.



Leitung
:

Prof. Dr. Michael Kresken
Antiinfectives Intelligence GmbH
c/o Rechtsrheinisches Technologie- und Gründerzentrum
Gottfried-Hagen-Straße 60-62
51105 Köln (Germany)

Tel.: +49- (0)221- 560 925 75
Fax: +49- (0)221-169950-87
E-Mail: michael.kresken(at)p-e-g.org


Sponsoren

Teilnehmende Zentren der Studie 2016

Teilnehmende Zentren der Studie 2013

Teilnehmende Zentren der Studie 2010

Poster und Publikationen

 

Aktuelle Mitteilungen

07.07.2022

Wolfgang-Stille-Preis (Wissenschaftspreis) 2022

Die Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Infektionstherapie e.V. (PEG) verleiht alle zwei Jahre einen Preis für eine herausragende Arbeit auf dem Gebiet der antiinfektiven Therapie.

05.07.2022

Pressemitteilung

Versorgungsforschung und medizinische Leitlinien: Innovationsausschuss veröffentlicht neue Förderbekanntmachungen

04.07.2022

Neue Stellenangebote

Sowohl das RKI, als auch das Institut für Medizinische Mikrobiologie der Universität Zürich haben eine Stellenanzeige veröffentlicht.

30.06.2022

Leitlinien- Kurzseminar

Anwendung von GRADE

31.05.2022

Pressemitteilung DNAMR

Antibiotika-Krise: Forschung und Privatwirtschaft arbeiten gemeinsam an Lösungen
++ Deutsches Netzwerk gegen Antimikrobielle Resistenzen gegründet