Deutsches Herpes Management Forum

Die PEG hat die Schirmherrschaft über das Deutsche Herpes Management Forum (DHMF) übernommen.

Das DHMF wird innerhalb der PEG als Arbeitsgemeinschaft geführt. Die Arbeitsgemeinschaft ist bei der Sektion Antivirale Chemotherapie angesiedelt.

Leiter
Prof. Dr. Gerd Gross
Universität Rostock
Univ.-Klinik für Dermatologie-Venerologie
Augustenstraße 80-84
18055 Rostock

Tel.: 0381 / 494 970 1
Fax: 0381 / 494 970 2
E-Mail: gerd.e.gross@t-online.de

 

Aktivitäten

  • Entwicklung von Leitlinien zur Diagnostik und Therapie von Herpes-simplex-Virus-Infektionen der Deutschen STD-Gesellschaft und der Paul-Ehrlich-Gesellschaft
  • Angemeldes Leitlinienvorhaben: Verbesserung der Diagnostik und Therapie des Herpes zoster und Prävention chronischer Schmerzen / Registernummer 013 - 023 / Link zur AWMF
  • Buchprojekt: Herpes zoster - recent aspects of diagnosis and control / volume editors, Gerd Gross, Hans-Wilhelm Doerr (Monographs in virology ; v. 26), Karger, Basel 2006. Includes bibliographical references and index. ISBN-13: 978-3-8055-7982-7 (hard cover)
  • 24.-26. September 2003 Deutsches Herpes Management Forum 2003 Diagnostik und Therapie von Herpes-simplex-Virus (HSV 1 und HSV 2)-Infektionen Rostock-Warnemünde
  • Programm mit Abstracts und Powerpoint-Präsentationen
  • Veröffentlichung der Abstracts im Chemotherapie Journal

 

International Herpes Management Forum

Website: http://www.ihmf.org/

Seite des Deutschen Herpes Management Forums: http://www.ihmf.org/globallinks/wld_german.asp

Aktuelle Mitteilungen

11.03.2019

Neue Version der S2k Leitlinie zur Diagnose und Therapie von Gonorrhoe veröffentlicht

Veröffentlichung der neuen S2k-Leitlinie "Diagnostik und Therapie der Gonorrhoe"

01.02.2019

GMS-ID jetzt in PubMed gelistet

Die Zeitschrift GMS Infectious Diseases (GMS ID) der PEG ist jetzt bei PubMed gelistet.

17.01.2019

Dokumente der Leitlinie "Parenterale Antibiotika" ausgetauscht

Die Leitliniendokumente der S2k-Leitlinie "Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2018" wurden ausgetauscht...

21.12.2018

Neubewertung von Fosfomycin

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat ein Verfahren zur Überprüfung von Fosfomycin-haltigen Arzneimitteln eingeleitet.

10.12.2018

Maßnahmen zur Umsetzung der neuen Bedeutung von I veröffentlicht

Das NAK hat nunmehr Empfehlungen zur Vermittlung der Umsetzung der neuen Bedeutung von I veröffentlicht.